Händler in Ihrer Nähe: (ändern)

Designer: Werner Aisslinger

Werner Aisslinger

Berlin

Und das ist auch so, sagen wir mal so, ein Innovationsgeist, so etwas Neugieriges in der Marke.


Werner Aisslinger, 1964 geboren in Nördlingen/ Deutschland lebt und arbeitet in Berlin. Er studierte Design an der Universität der Künste, Berlin. Während seines Studiums arbeitete er für Ron Arad und Jasper Morrison in London und Michele de Lucchi in Mailand. 1993 gründete er  "studio aisslinger" in Berlin mit den Schwerpunkten Produktdesign, Konzeptdesign und Markenarchitektur. Werner Aisslinger war 1994 Gastdozent an der UdK Berlin und 1997 am Lathi Design Institut Finnland. Von 1998 -2005 war er Professor für Produktdesign an der Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe. Seit 2006 ist er ständiges Mitglied des Kuratoriums der Raymond Loewy Foundation und der Jury des Lucky Strike Design Awards.
Als Designer interessiert sich Aisslinger besonders für den Einsatz neuester Technologien und ungewöhnlicher Materialien, die er im Bereich Produkt-Design anwendet. Seine Gel Möbel waren die ersten ihrer Art. Aisslingers Juli Chair, das erste Möbel aus Polyuretanintegralschaum, war der erste deutsche Stuhl, der seit 1964 für die permanente Kollektion des MoMA in New York ausgewählt wurde. Er erhielt für seine Neuentwicklungen zahlreiche Designpreise wie den Compasso d'Oro, den Red Dot Award, bis hin zum Designpreis Deutschland und dem FX Award in Großbritannien. Seine Möbel sind in zahlreichen Museen ausgestellt, u.a. dem Museum of Modern Art (MoMA) und dem Metropolitan Museum in New York, dem Fonds National d'Art Contemporain in Paris, der Neuen Sammlung in München und dem Vitra Design Museum in Weil a. Rhein, Deutschland.